Kometen und planetarer Ka·ta·klys·mus

Für alle Themen, die öffentlich einsehbar sein sollen
(Diese werden dann ggf. von der Moderation anderen Rubriken zugeordnet)
Benutzeravatar
Chila
Moderator
Beiträge: 731
Registriert: 31. März 2016, 10:36

Re: Kometen und planetarer Ka·ta·klys·mus

Ungelesener Beitrag von Chila » 12. Dezember 2018, 11:09

Im Moment geschehen Dinge :) :shock: 8) die am Anfang etwas abstrakt zu einander stehen und doch auch unsere Wahrnehmung beeinflussen, ob es jemand für sich selbst wahrnimmt ist ne andere Sache. Das Thema ansich deckt viele Perspektiven ab, die es zu berücksichtigen gilt und fließend in-ein-ander übergehen. Denn es gibt ja zyklische Kataklysmen und irgendwie und wann muss es doch mal begonnen haben, oder? Und wenn wir die fünfte Menschheit sind oder unsere Kinder, gab es auch die Zeiten davor und intelligentes Leben kann doch auch vorher in anderen Säugetieren statt gefunden haben. Es gibt ja viele die ausgestorben? sind oder in Stase waren oder einfach nur wo lebten was uns als unzugänglich aufgetischt wird (Militär Gebiete).
Diese Wesen haben eine Schwingung um die 130Hz und nun wollte ich wissen was es damitaufsich hat. Es ist eine Hohe Schwingung die auch Oktave genannt wird
einer Oktave und entspricht physiologisch dem resonanzfähigen Bereich unserer Netzhautstrukturen.(Vgl. Cousto 2, S. 57)
Die universelle Wirksamkeit der Oktave - die Kosmische Oktave
Wo liegt die Schwelle in der Entfernung des gedachten Planeten, bei welcher dieser die Lichtgeschwindigkeit überschreiten würde? Cousto´s Berechnung (Vgl. Cousto 2, S. 103ff) gibt das Ergebnis von 1,4766 km vom Sonnenmittelpunkt an. Dieser Planet befände sich also innerhalb des Sonnenleibes und würde den Sonnenmittelpunkt 32312,52 mal in der Sekunde umkreisen. Dieser Gravitationsradius und diese Gravitationsfrequenz sind echte physikalische Grenzwerte unseres Sonnensystems! Sie repräsentieren die Masse unserer Sonne anhand der stabilen Konfiguration eines Schwarzen Loches.
schon interessant und was passierte erst kürzlich wieder:
Wieder ein riesiges Objekt vor dem Zentralgestirn: Die Sonne, Raumschiffe und viele unbeantwortete Fragen (Videos)
"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, das etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht"
Václav Have

Benutzeravatar
Chila
Moderator
Beiträge: 731
Registriert: 31. März 2016, 10:36

Re: Kometen und planetarer Ka·ta·klys·mus

Ungelesener Beitrag von Chila » 12. Dezember 2018, 11:24

Dr. Claudia Albers PhD berichtet ebenfalls davon (Untertitel mit automatischer Übersetzung)
480: Die dunkle Sonne und der Planet X treten jetzt in großer Zahl in die Erdatmosphäre ein

Direktlink
auf Physikbasis ganz einfach erklärt.

Wenn es stimmt das sie die Korona der Sonne aufbrauchen, frage ich mich nicht lange ob es damit zu tun haben kann, das die Einspeisung dadurch für die Erde eine andere ist. Die Erde hat eine Frequenz von 136,1 Hz den Ton Cis / H , die Farbe ist gelb grün
die der Sonne eignetlich 126,22 Hz den Ton H , Farbe gelb grün
und Pluto nur nebenbei eine ähnliche 140,25 Hz Ton Cis / D Farbe grün blau

Das Geheimnis von Schall und 110 Hz-Frequenz: Die Cheops-Pyramide wurde mithilfe von Levitation errichtet (Videos)
"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, das etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht"
Václav Have

Benutzeravatar
Chila
Moderator
Beiträge: 731
Registriert: 31. März 2016, 10:36

Re: Kometen und planetarer Ka·ta·klys·mus

Ungelesener Beitrag von Chila » 13. Dezember 2018, 15:31

THE SUN IS NOT GASEOUS | Most-Critical 15min of Solar Physics
https://youtu.be/_A7VFVwAA5U
"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, das etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht"
Václav Have

Benutzeravatar
Chila
Moderator
Beiträge: 731
Registriert: 31. März 2016, 10:36

Re: Kometen und planetarer Ka·ta·klys·mus

Ungelesener Beitrag von Chila » 14. Dezember 2018, 11:17

Wenn nun alle Theorien über die Sonne und andere astronomischen Dinge einfach genial falsch waren, dann ist es kein Wunder das wir uns immer im Kreis gedreht haben.
Mittlerweile hab ich ganz schöne viele Videos von Frau Dr. Claudia Albers PhD gesehen und mir ihre Theorie angehört. Sie spricht ja auch oft von Sonnen Simulatoren :shock: also sah ich ein Vid darüber und hier ist Einer der das sogar life aufgenommen hat
Sun simulator is finally failing Nigerian flickering sun explained

Direktlink

Die Amis sind ja bekannt für ihren Glauben an die Bibel und ich schätze mal das irgend jemand genau auch darauf abzielt es genauso darzustellen wie es in der Bibel steht.
"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, das etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht"
Václav Have

Benutzeravatar
Chila
Moderator
Beiträge: 731
Registriert: 31. März 2016, 10:36

Re: Kometen und planetarer Ka·ta·klys·mus

Ungelesener Beitrag von Chila » 16. Dezember 2018, 16:53

Heute etwas schönes:
Stars are NOT what you think they are! Expectation vs. Reality
https://youtu.be/lmBh-WZzjIg
"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, das etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht"
Václav Have

Benutzeravatar
Chila
Moderator
Beiträge: 731
Registriert: 31. März 2016, 10:36

Re: Kometen und planetarer Ka·ta·klys·mus

Ungelesener Beitrag von Chila » 17. Dezember 2018, 18:03

Irgendwas geht hier auf unserem Planeten ab was auf jeden fall versucht wird zu vertuschen.

Do You Think The Skies Are Normal Across MEXICO?
https://youtu.be/ZY0z38K29fo
"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, das etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht"
Václav Have

Benutzeravatar
Chila
Moderator
Beiträge: 731
Registriert: 31. März 2016, 10:36

Re: Kometen und planetarer Ka·ta·klys·mus

Ungelesener Beitrag von Chila » 17. Dezember 2018, 18:46

2 Mysterious Objects Appear on the Stereo Cor2 Coronagraph

Direktlink

also endweder bin ich zu dusselig oder sie geben die Bilder nicht mehr frei, wenn ich auf das Bild vom 14.12 klicke erscheint ein Bild vom 15.12 das nenne ich vertuschen wollen nur gut das hier Jemand schnell gehandelt hatte :top:
"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, das etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht"
Václav Have

Benutzeravatar
Chila
Moderator
Beiträge: 731
Registriert: 31. März 2016, 10:36

Re: Kometen und planetarer Ka·ta·klys·mus

Ungelesener Beitrag von Chila » 18. Dezember 2018, 11:37

Aufgrund der bisher nicht Veröffentlichung oder stillschweigen des Waldes durchsuchte ich ähnliche Informationen:
Sensationelle Entdeckung: Ältester Stern des Kosmos in direkter Nähe zur Erde!

Direktlink
den kleineren der Beiden Sterne- den roten Zwerg- genauer zu analysieren sehr klein 15% der Sonnenmasse, Metallarm ist, 13,5 Milliarden Jahre jung ist und zu den allerersten Sternen gehört der in unserem Universum entstanden ist. Er kreist um die Milchstrasse unserer Galaxie.

Das ist auch sehr passend :
Schatten der Zukunft- Sind wir allein im Universum?

Direktlink
spiegelt eigentlich genau das wieder, was vorher schon zu den Simmulatoren der Sonne rausgefunden wurde, nur das wir = unser Sonnensystem hier (wie im Vid erklärt) wahrscheinlich schon umzingelt sind von Spiegeln.
Meine Denke darüber: Diese roten Zwerge absorbieren das Licht und werden davon regelrecht angezogen also kann man/frau sie auch darüber lenken und ich nehme mal an das die alten Erbauer der Pyramiden das auch damit getan haben. Dann gehe ich weiter davon aus das sie auch wussten wie Dysonsphären gebaut werden können:
Dysonsphären - Energie extrem (2018)

Direktlink

Anhand des Videos mit den Webcams aus Mexiko und dem regelmäßigen Aufflackern des Lichtes der Spiegel, die genau 6 Sek. ausmachte errechnete ich die Geschwindigkeit , die der oder die Kerne (ein roter und ein blauer) um die Sonne kreisen :kratz: oder die Erde weil sie ja schon Auswirkungen zweigen wie Farben hinterlassen und Tiefdruckgebiete auslösen, Kreisartige Löcher in den Wolken und auf der Erde hinterlassen, ganz zu schweigen von dem elektrischen Stress den die Erde damit erfährt.
Das wäre die 2,42778 fache Lichtgeschwindigkeit !
"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, das etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht"
Václav Have

Benutzeravatar
Chila
Moderator
Beiträge: 731
Registriert: 31. März 2016, 10:36

Re: Kometen und planetarer Ka·ta·klys·mus

Ungelesener Beitrag von Chila » 18. Dezember 2018, 16:14

Wenn diese Kerne nun schon die Erde umkreisen sollten, dann hätten diese eine andere Geschwindigkeit drauf, das kann sich ein jeder hier errechnen:
http://www.mathepower.com/kreis.php

Hm immer wieder treten Muster auf:
Wer die Auswirkungen nur alleine schon vom Mond weiß, kann sich vielleicht auch vorstellen welche Ausmaße eine Planeten Konstellation die nur alle 5000 Jahre auftritt, nämlich im Jahre 3088 sowie eben 1912 vor Chr. gewesen sein muss. Öffnet es vielleicht Portale zu den inneren Planeten unseres Sonnensystems? viewtopic.php?f=5&t=99&start=260#p1709
also 1912 + 2018 = 842 passt zu: 4+4 (Vertrag merkwürdiger Zufall :mrgreen: ) siehe dazu im Link die Zahl 4 und: War in Indien 2014 das Jahr 1935?
Antworten: Ja 23. Januar 2014 - 12:08 2014 +4 = 2018 anscheinend öffnet es Portale.

18. März 3952 - 850 J. erfundenes Mittelalter = 18. Februar 3102 v. Chr. viewtopic.php?f=5&t=99&start=240#p1649
Zu den Gedanken mit der Energie/Licht aus den Pyramiden siehe viewtopic.php?f=5&t=99&start=260#p1709 und Zeus sprach es werde Licht
oder aus Quelle hier unter:
Energietransformator "Pyr"amide? Dr. Artur Lipinski bei SteinZeit :
Der altgriechische Name- Pyramide- bedeutet : Pyr= Feuer (Blitz), Ama =Berg (Hügel). Die andere,griechische Übersetzung: Pyr= Feuer (Blitz), Midas (Midi)= Zentrum, Mitte. Beide Übersetzungen zusammenfassend : Ein brennender Hügel und das Feuer (der Blitz) in der Mitte. Es scheint,daß in diesen Namen die Lösung des Pyramidenrätsels verborgen ist./
unter http://transinformation.net/david-wilco ... it-teil-1
Corey’s Informationen enthüllten kürzlich, dass die Draco ihrerseits von „Naniten“ einer räuberischen, bösartigen, künstlichen Intelligenz (KI) befallen sind.

Diese KI will im Grunde genommen alles biologische Leben zerstören. Letztendlich sind sogar die Draco nur Spielfiguren, die die KI in einem grösseren Spiel manipuliert, um dieses Ziel zu erreichen.

Was in verschiedenen religiösen Texten als Satan oder „Der Widersacher“ bezeichnet wurde, scheint eine vage Beschreibung dieses negativen Bewusstseins zu sein, das sich nur durch Technologie mit uns verbinden wird.

Es weiss, dass, wenn es fleischlich wird, es dem Karma und Urteilen unterworfen wird – und deshalb wird es sich nur durch nicht-biologische Mittel mit uns verbinden.

Die KI hat erfolgreich ganze Planeten, Sonnensysteme und möglicherweise sogar Galaxien ausgelöscht, aber in diesem Fall scheint es, als würden wir den Krieg gewinnen.

Yep. Wir sind hier schon ganz tief unten im Kaninchenbau, wie ihr bereits jetzt sehen könnt. Doch diese Geschichten werden von allen Insidern auf höchstem Niveau erstaunlich gut bestätigt.
Tja und auf dem Fliegerboard strahlt zumindest in der Farbumkehr, genau so ein kleiner Draco und rechts im Bild ist ein Dracoschiff.

weiter steht unter David Wilcock:
Corey Goode Mega-Update: Die Uralte Gründerrasse – das Wiederfinden des Milliarden Jahre alten Erbes der Menschheit -Teil 1

Er lächelte und sagte: „Das sind die Götter aus unseren Mythen … Aber, ja. Und das bedeutet, dass die Galaktische Föderation, zu der die Sphere Being Alliance gehört, uns nun beim Draco-Imperium unterstützen wird.

Sie werden sie nicht für uns entfernen, sondern Unterstützung leisten, die es uns ermöglicht, dies selbst zu tun.

Wir werden wirklich nur mit der KI-Bedrohung zu kämpfen haben, bis die Reihe von solaren Ereignissen sie aus dem Sonnensystem entfernt hat.“
und mit der Aufnahme
Planet X.JPG
haben wir das doch oder ?
Der Blaue der ist bei den Hopi bekannt gewesen.
Und das ist das neunte und letzte Zeichen: Ihr werdet von einem Haus im Himmel hören, über der Erde, das mit einem großen Knall zur Erde fällt. Es wird als ein blauer Stern erscheinen. (eine Raumstation, d. Hg.) Sehr bald danach werden die Zeremonien der Hopi verschwinden. http://www.j-lorber.de/proph/seher/hopi ... %C3%B6rung
Nachtrag: Physikerbericht 286: Planet X ist blau:
blauer kern.JPG
der erste Kern https://youtu.be/34xKN0Xi-qk
498: Planet X induzierte roten Himmel: Warum sehen wir ihn nur bei Sonnenuntergang ...
https://youtu.be/gCBa_HO4NUE
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, das etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht"
Václav Have

Benutzeravatar
Chila
Moderator
Beiträge: 731
Registriert: 31. März 2016, 10:36

Re: Kometen und planetarer Ka·ta·klys·mus

Ungelesener Beitrag von Chila » 20. Dezember 2018, 11:07

Sehr informativer Beitrag, es geht um viele Themen in diesem Vid
Planet X News - Update on Stereo COR2 Images Revealed 12/19/18
https://youtu.be/9-2F0t99D-4
"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, das etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht"
Václav Have

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema