Ufos

Diskussion hypothetischer Zusammenhänge im grenzwissenschaftlichen Bereich
Benutzeravatar
u63m
Administrator
Beiträge: 225
Registriert: 23. März 2016, 00:06

Re: Ufos

Ungelesener Beitrag von u63m » 3. Januar 2017, 16:49

Das wird wohl schwierig sein, die Stelle zu finden, wenn Du die Ortschaft dort nicht kennst. Zumindest müsstest Du ungefähr wissen, welche größere Stadt dort war. Schade, dass es kein Film gewesen ist.
Erkenne Dich selbst und Du erkennst Deinen Weg.

Benutzeravatar
Chila
Moderator
Beiträge: 525
Registriert: 31. März 2016, 10:36

Re: Ufos

Ungelesener Beitrag von Chila » 3. Januar 2017, 17:05

Naja, man/frau sollte die Hoffnung ja nicht aufgeben, immer wenn ich etwas an Zeit habe werde ich weiter ausschauhalten.

Wir hatten ja auch im altem Forum schon einige super Bilder, obwohl dieses Objekt hier schon echt krass ist, deshalb google ich auch immer wieder.

Na dann :winke:
"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, das etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht"
Václav Have

Benutzeravatar
Lidskjalfr
Moderator
Beiträge: 112
Registriert: 25. März 2016, 13:19

Re: Ufos

Ungelesener Beitrag von Lidskjalfr » 4. Januar 2017, 12:48

Wenn du die Bebauung am Boden, auf den beiden Photos vergleichst, siehst du, daß bei dem Einen, lediglich eine Wolke vor der Landebahn ist.
Daß durch den Blickwinkel sich der Boden nicht viel "weiterbewegt" hat, aber die Wolke schon, kannst du auf einer Zeichnung gut nachvollziehen. Denn die Wolke ist ja viel dichter am Flugzeug, als der Boden.

Benutzeravatar
u63m
Administrator
Beiträge: 225
Registriert: 23. März 2016, 00:06

Re: Ufos

Ungelesener Beitrag von u63m » 4. Januar 2017, 15:08

Sehe ich auch so. Der Effekt, den man aus dem Zug oder Auto beobachten kann... die vorbei huschenden Strom-Masten aber der sich fast nicht bewegende (weil weit entfernte) Horizont.
Erkenne Dich selbst und Du erkennst Deinen Weg.

Benutzeravatar
Chila
Moderator
Beiträge: 525
Registriert: 31. März 2016, 10:36

Re: Ufos

Ungelesener Beitrag von Chila » 30. März 2017, 06:29

Moin Ulf,

sage mal hatten wir hier im neuem Forum nicht auch schon was zu dem Black night Satellit
geschrieben ?
Wenn ja kannst du das gerne dort hin verschieben.
Letze Woche schaltete sich jemand in meinen Computer ein, und das Video des folgenden Links spielte sich ab, sobald ich ihn einschaltete. Aus den Erläuterungen geht hervor, dass es die Zerstörung des „Schwarze-Nacht-Satelliten“ zeigt, von dem viele Leute in den US-Nachrichten-Agenturen wie der NSA behaupten, er hätte die Menschen daran gehindert, den Planeten Erde zu verlassen. http://www.freigeist-forum-tuebingen.de/
Würde zu den letzten Monaten auf jeden passen.

LG
"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, das etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht"
Václav Have

Benutzeravatar
u63m
Administrator
Beiträge: 225
Registriert: 23. März 2016, 00:06

Re: Ufos

Ungelesener Beitrag von u63m » 30. März 2017, 13:58

Ich lass das Thema erstmal hier stehen, denn es ist ja auch eine Hypothese.
Ich halte mich in meiner Meinung dazu etwas zurück.
Ich selber hatte davon noch nichts mitbekommen :roll:
Mal abwarten, ob an der Geschichte wirklich etwas dran ist, oder ob das alles nur mal wieder Teil einer Desinfo-Serie ist, so wie das plötzliche Aufleben der "Flache-Erde-Theorie".
Es gibt da eine ganz andere Hypothese/Verschwörungstheorie, die besagt, dass seit einiger Zeit eine Menge Mist bewusst über dubiose Quellen ins Netz geschleust wird, wobei das dann den Anschein erwecken soll, dass da was dran ist. Diese Aktionen sollen die "Verschwörungstheoretiker" beschäftigen und es erschweren, die Wahrheit von der Lüge zu unterscheiden. Es ist eine Tarn-Aktion, mit der man gleichzeitig wiedermal die "Aluhut-Träger" lächerlich machen will.

Solange es da nicht detailliertere Aussagen gibt, bin ich wie gesagt vorsichtig.
Erkenne Dich selbst und Du erkennst Deinen Weg.

Benutzeravatar
Chila
Moderator
Beiträge: 525
Registriert: 31. März 2016, 10:36

Re: Ufos

Ungelesener Beitrag von Chila » 25. Mai 2017, 15:41

Unterwegs aus Belgien gerade raus auf einem Parplatz aufgenommen.

Mehrere leuchtende Kugeln sammeln sich zentriert auf einem Ort und dann "tat sich der Himmel auf" und das Mutterufo sammelte die Kugeln ein. Es kam aus dem Nichts so schien es zumindest und verwandelte sich, denn erst war es ein Dreieck, dann ein Viereck und schwup war es nach einer klienen Drehung auch schon wieder weg. Da zwischen den beiden Bildern nicht mal ne Minute verging konnte ich das Viereck nur nachbilden durch die Fotobearbeitung.
Die Originale zu erst
was das denn 2.jpg
was das denn 2.jpg (5.42 KiB) 565 mal betrachtet
K640_was das denn.JPG
K640_was das denn.JPG (5.72 KiB) 565 mal betrachtet
eins in Farbumkehr
K640_was das denn farbumkehr.JPG
und das nachgearbeitete durch Farbfrequenzen (geht nicht .....moment)
"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, das etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht"
Václav Have

Benutzeravatar
Chila
Moderator
Beiträge: 525
Registriert: 31. März 2016, 10:36

Re: Ufos

Ungelesener Beitrag von Chila » 25. Mai 2017, 15:42

K640_was das denn plasma.JPG
ich hab es mal als Plasma beschrieben ob es welches ist :?

Dazu fand ich gerade den Beitrag
mit dem Patent von 2004 https://www.google.com/patents/US200601 ... 1762970673
"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, das etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht"
Václav Have

Benutzeravatar
Hunter
Beiträge: 71
Registriert: 6. April 2016, 15:41

Re: Ufos

Ungelesener Beitrag von Hunter » 26. Mai 2017, 09:34

Hallo Allseits,

hier mal die Aussage eines Experten:
Ab Zeitindex 2:00 wird es richtig spannend!



Direktlink
Wie irdisch ist der Mensch?
Bild

Benutzeravatar
Hunter
Beiträge: 71
Registriert: 6. April 2016, 15:41

Re: Ufos

Ungelesener Beitrag von Hunter » 27. Mai 2017, 07:49

Passt in diesem Zusammenhang:


Direktlink

:winke:
Wie irdisch ist der Mensch?
Bild

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast