HS Fortzetzung von Matrix und Astralfallen

Nur für esoterische Themen
Benutzeravatar
Lidskjalfr
Moderator
Beiträge: 112
Registriert: 25. März 2016, 13:19

Re: HS Fortzetzung von Matrix und Astralfallen

Ungelesener Beitrag von Lidskjalfr » 2. April 2017, 12:50

Solange ich keine andere Anweisung erteile, schlafen meine vier Hunde auch mit im Bett. Besste Alarmanlagen, Krankenschwestern (Ingrid und Fialla insbesondere. Die geben mir auch Reiki und Fialla hatte mir sogar schon einen Splitter gezogen), ihr Speichel ist schon nach einer halben Stunde nachdem sie Aas oder Fäkalien gefressen haben wieder aniseptisch und wirkt auch als Anti-Aging, haben sehr gute mentale Antennen, was die Meinigen unterstützt, etc., etc., etc. Wara hält mir die Füße warm und Sunje ist und bleibt mein Nackenröllchen. Zudem; fangen sie die Fliegen weg. Und; nur kranke oder von Menschen versaute Hunde stinken. Meine riechen recht angenehm. Wara riecht sogar nach Schampon, obwohl sie damit eigentlich wenig Berührung hat.

Also; ich fühle mich am wohlsten in meinem großen "Hundekörbchen"! :mrgreen:

Benutzeravatar
Chila
Moderator
Beiträge: 668
Registriert: 31. März 2016, 10:36

Re: HS Fortzetzung von Matrix und Astralfallen

Ungelesener Beitrag von Chila » 5. April 2017, 21:39

Ok , soweit zu den Hunden :lol:

Was ist sonst so in der Matrix los ?
Hans Bonneval: Wahrheit heilt! Aufklärung braucht spirituelle Hintergründe

Direktlink

Die spirituelle Forschung Rudolf Steiners ist schon beachtlich.
Sehr passend zum Zeitgeschehen.
"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, das etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht"
Václav Have

Benutzeravatar
Chila
Moderator
Beiträge: 668
Registriert: 31. März 2016, 10:36

Re: HS Fortzetzung von Matrix und Astralfallen

Ungelesener Beitrag von Chila » 6. April 2017, 18:31

Was lesen oder hören wir nicht in unseren öffentlichen Medien ?
Eben genau die Dinge die einfach wichtig wären aber die Matrixmacher gerne verschweigen, damit wir nicht aufmucken.
Hier ein Bsp.:
Sie haben es getan: Südkoreaner entmachten Präsidentin nach Korruption und “okkulter Aktivität”
Wie viel okkulte Kräfte dahinter stehen liegt in einer dunkel Ziffer, aber sie können nicht mehr sein wie diejenigen die das Geld der Welt besitzen und die % Zahl geht unter 1%, tja was ist das :piep: nichts im Gegentum zu den Erwachten die die Kraft des Licht's in sich spüren und mit allen fasern ihres Seins auch leben.
Es gibt viele gute Seiten und lesen lohnt sich:
Der Lichtkörperprozess und seine Stufen – Die Ausbildung des eigenen göttlichen Selbst!!!!!
Chaotische Lebensumstände, chaotische Lebensweise, dass dauerhafte aufhalten in unaufgeräumten/verschmutzen Räumlichkeiten, meiden natürlicher Umgebungen
Jaha genau dabei haben sie mich erwischt.
Das erging mir vor einigen Wochen so, als ich überhaupt nicht mehr aus meiner Feuerholzecke nebst Kamin kam. Da waren Kräfte am wirken :evil2: die darauf abzielten nur Staub und Dreck zu hinterlassen. Ich konnte jede Stunde unter dem Teppich kehren und den Laminat Boden, es ging wirklich nicht mehr mit normalen Dingen zu. Und da glaubt frau/man so wichtig kann ein jeder selbst nicht sein = Pusteblume, wir sind es !
Zusätzlich brachen 6 Pfosten aus dem Haupt Zaun (Pferdekoppel) einfach weg und das als der Boden gefroren war.
Weiter folgten Stromausfall im Stall obwohl alle Anwohner weiterhin Licht hatten, auch der FI war drinnen der mit meinem Strom gekoppelt ist, auch da ging das Licht. Und nächsten morgen alles wieder normal.
Die Stallgasse verwandelte sich in der Zeit zu einem Chaos obwohl kein Tier oder Mensch darinnen war, Drahtfallen, Harke auf den Boden, natürlich so das sie zur Gefahr wurde, das Wasser fror so schnell im Schlauch ein das er gleich an 3 Stellen platzte, alles mehr wie unglaublich aber wahr. Die komplette Stallgassenrinne musste ich mit dem Fuß von einer Eisschicht befreien, damit falls der Wasserhahn auch noch den Geist aufgibt (obwohl eigentlich unmöglich da es mit einem Eisfreikabel umwickelt) die Tiere nicht im Wasser stehen. Also alles im Chaos, nichts war normal zu dieser Zeit in den Raunächten. Leider wurde ich dann ausgenogt und es hieß :bye:

Aber alles hardern hilft nicht, nur der Blick nach vorne. Oft leichter gesagt wie getan, doch wer auf seinen Körper hört wird ihn auch verstehen und geeignete Massnahmen treffen können. Da gab es immer wiederkehrend zeitliche aufwach Zeiten und hier könnt ihr lesen mit was das zusammenhängen kann:

Regelmäßig zwischen 3-5 Uhr aufwachen, könnte es ein Zeichen des spirituellen Erwachens sein - See more at: http://www.erhoehtesbewusstsein.de/rege ... 5QaAT.dpuf

Noch eine gute Seite: https://www.denkeandersblog.de/die-psyc ... beldruese/

Lasst euch nicht aus der Ruhe bringen :herz:

LG Chila
"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, das etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht"
Václav Have

Benutzeravatar
Chila
Moderator
Beiträge: 668
Registriert: 31. März 2016, 10:36

Re: HS Fortzetzung von Matrix und Astralfallen

Ungelesener Beitrag von Chila » 7. April 2017, 09:14

Es geistern ja wirklich viele Desinformationen durch das Netz und eine die Vielen wahrscheinlich Angst bereitet, ist die, das die Bodenrechte zu sichern sein.
Da vertrete ich die selbe Meinung wie :
Bodenrechte
Eine Abhandlung von Arne Freiherr von Hinkelbein, Michelstadt, den 11.11.2016...........Demnach enden die Verträge zwischen der katholischen Kirche (Heiliger Stuhl) und der Parteiendiktatur (BUND) im Jahr 2017.
Darum geht es eben um den "III Weltkrieg" der immer noch der Erste ist.

LG :winke:
"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, das etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht"
Václav Have

Benutzeravatar
Chila
Moderator
Beiträge: 668
Registriert: 31. März 2016, 10:36

Re: HS Fortzetzung von Matrix und Astralfallen

Ungelesener Beitrag von Chila » 12. April 2017, 18:12

Der nächste Link sagt etwas über die Blutgruppen aus
Wenn du Blutgruppe 0 Rhesus negativ hast, dann bist du ein Alien… - und wenn das so sein sollte, dann lasst euch nicht deshalb verrückt machen, ihr/wir sind deshalb trotzdem jetzt Menschen!
Nun auf die Frage
Was denkst du über diese Blutgruppe? Könnte es sein, dass einigen von uns Alien-Blut durch die Adern fliesst?


Für mich fühlt sich das mehr wie stimmig an, da beim einsammeln meiner Seelenanteile ein großer Weißer (Grauer) dabei war und es so für mich auch einen Sinn ergibt.
Bestimmte Merkmale bleiben dabei nicht aus und so sind die im Link angegeben Augen- und Haarfarben nicht nur grün und rothaarig, sondern da geht es (findet sich in anderen Links viel Informationen zusammen) von blaue bis Haselnuss farbend und Kastanien braune Haare bis ins absolute blonde. Und der Unterschied zwischen den kleinen Grauen und den Großen, dürfte meiner Annahme nach, auch heute noch auf die Körpergröße auswirken.
In Peru wurden die Riesenschädel mit roten Haaren und langem Schädel vermehrt aufgefunden aber auch weltweit, wie sich in den Artefakten sehen lässt.

Der Link über Blutgruppen ist auch sehr gut:
Rhesusfaktor negativ - - Stoner frank&frei #2
https://youtu.be/yfg7qHROxgg
Teil 2

Das was sonst noch so abgeht (Link mit Video unten), finde ich eine gute Zusammenfassung aus dem Weltgeschehen, aber denkt bitte daran in der Mitte und im Herzen zu sein, denn wir wollen doch eine andere Zeitqualität erschaffen.

Und hier noch das Video wie angesprochen/geschrieben, aus dem Hauptlink :

https://www.macht-steuert-wissen.de/215 ... woerungen/ Lisa Fitz im letzten Interview bei SchrangTV-Talk
"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, das etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht"
Václav Have

Benutzeravatar
u63m
Administrator
Beiträge: 225
Registriert: 23. März 2016, 00:06

Re: HS Fortzetzung von Matrix und Astralfallen

Ungelesener Beitrag von u63m » 13. April 2017, 00:22

Das mit der Blutgroppe und "ausserirdisch" halte ich für etwas zu sehr spekulativ. Ich sehe darin eine Mutation, die es irgendwann mal gab und die weiter vererbt wurde. Und, es soll doch vor "unserer Menschheit" bereits Zivilisationen gegeben haben, vielleicht parallel zu der Zeit als der Mars noch ein belebter Planet war. Vielleicht sind wir alle "ausserirdisch", weil ein Hybrid-Experiment zwischen dem irdischen Primaten und einem "echten" Menschen ??
:D :winke:
Erkenne Dich selbst und Du erkennst Deinen Weg.

Benutzeravatar
Lidskjalfr
Moderator
Beiträge: 112
Registriert: 25. März 2016, 13:19

Re: HS Fortzetzung von Matrix und Astralfallen

Ungelesener Beitrag von Lidskjalfr » 14. April 2017, 11:51

So so, also ich bin außerirdisch? (Res. neg.)

Benutzeravatar
Chila
Moderator
Beiträge: 668
Registriert: 31. März 2016, 10:36

Re: HS Fortzetzung von Matrix und Astralfallen

Ungelesener Beitrag von Chila » 14. April 2017, 20:08

Hallo Ulf,

zu sehr spekulativ = es wird ja von einem Zeitraum ausgegangen der 10000 J. in etwa belegt, das diese Blutgruppe also erst seid dem auf diesen Planeten ausfindig zu machen ist. Und eine Mutation in der DNA kommt wohl nur durch eine erhöht Strahlung zu stande, die aber bisher nicht in dieser Zeit statt gefunden haben soll.
Da kommt dann eher das in Frage wie du weiter geschrieben hast.
UNd, es soll doch vor "unserer Menschheit" bereits Zivilisationen gegeben haben, vielleicht parallel zu der Zeit als der Mars noch ein belebter Planet war. Vielleicht sind wir alle "ausserirdisch", weil ein Hybrid-Experiment zwischen dem irdischen Primaten und einem "echten" Menschen ??
Das kommt mit der Zeit hin als Atlantis untergegangen sein soll und es ein Meteoriten Einschlag von Helgoland bis Achen gegeben hat, wodrauf eine restliche Bevöllkerungswanderung Richtung Russland und weiter gab. Könnte mir vorstellen das da gute Kräfte/Ausserirdische eingegriffen haben um die Menschheit neu aufzubauen.
Witzig und auffallend finde ich zumindest, das es bevor ich das damals geschrieben hatte, mit dem einsammeln der Seelenanteile, es sogut wie gar nichts über die großen Grauen im Netz zu finden war und jetzt aufeinmal, eigentlich nur eine Quelle gibt die über (auf einmal :piep: ) über diese negativ berichten.

Hallo Lidskjalfr, dann willkommen im Club 8)

du hast doch auch Erfahrungen in der Richtung Rückführung in die vergangenen Leben, ist dir da auch ein Grauer oder sowas begegnet ?

LG :winke:
"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, das etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht"
Václav Have

Benutzeravatar
Chila
Moderator
Beiträge: 668
Registriert: 31. März 2016, 10:36

Re: HS Fortzetzung von Matrix und Astralfallen

Ungelesener Beitrag von Chila » 14. April 2017, 21:52

Passend sehe und höre ich gerade das Video zu dem Thema
Manipulation ect. sehr interessant

Direktlink
Elena Martin: Dunkle Materie, verRückte Wahrheit und das Überleben in der Neuen Zeit
"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, das etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht"
Václav Have

Benutzeravatar
Chila
Moderator
Beiträge: 668
Registriert: 31. März 2016, 10:36

Re: HS Fortzetzung von Matrix und Astralfallen

Ungelesener Beitrag von Chila » 15. April 2017, 07:44

Elena Martin gab genau das wieder was mir auch bewusst ist nur vom Zeitrahmen noch fehlte, mit; Vor Achtzehntausend Jahren mit den Spinnenwesen.
Zu dieser Zeit oder in laufe dieser, bis Atlantis unterging, gab es einen fürchterlichen Weltraumkrieg. Dabei wurden anscheinend unser ges. Sonnensystem also unsere bekannten Planeten bis Saturn, von diesen Wesen besetzt. Deshalb nocheinmal ein Zitat was Gert auf der ersten Seite zitiert und auch seine Meinung dazu vertrat:
Gert:
11.01.2017 um 14:48

Zitat von oben:
„Es wird überhaupt keine negative Erfahrung sein, nur sehr unterschiedlich! Du wirst auch den Weltraumkrieg sehen, der in unserem Sonnensystem stattfindet, und du wirst die Soldaten bemerken, die in anderen Dimensionen kämpfen, und zu denen du Zutritt haben wirst.“

Na sehr positiv dürfte dieses Universum auch nicht sein, wenn da so richtige Weltraumschlachten gibt.
Klingt so ähnlich wie in dem Film Matrix!
Genau! es war bzw. ist nicht positiv gewesen. In meiner letzten Tranceaktion in den Raunächten, konnte ich nicht nur den Krieg sehen sondern war vielmehr daran beteiligt und die Planeten wurden befreit vom Spinnennetz was sich um den Planeten Erde befand. Die Erde ist ein Raumschiff und die Sphäre in der sie war, sah nicht so aus wie unsere Globus Darstellung die wir durch die NASA Bilder kennen. Sämtliche Planeten waren von Merkur an, voll in der Hand der Spinnenwesen, die von der Mondbasis aus regiert wurden und die Marionetten/Regenten auf der Erde zwar befähigten, diese aber durch ihr eigenes zutun es absolut übertrieben. Und nun einfach versuchen weiter zu machen. Das ist für sie, als würde die Titanic sinken und nun spring mal vom sinkenden Schiff wenn kein Beiboot mehr da ist ! Das ist die Situation in der sich die ges. politische Lage auf der Erde befindet.


Nachtrag: Es ist für diejenigen vielleicht etwas schwer zu verstehen, aber im Raum gibt es keine Zeit wie wir sie auf dem Planeten kennen. Das heißt um so mehr sich der Mensch in dem sogenannten Aufstiegsprozedre befindet und um so weniger Dichte ist vorhanden. Durch die Verbindung zum HS = Höheren Selbst dürfte es jetzt auch für sehr viele Menschen immer schneller gehen, denn es waren viele Teams die in dieser Dimensionsdichte die Planeten befreit haben.
Das Problem was jetzt noch an uns herankommt ist eigentlich nur, wie gehen wir mit den bisherigen Regenten/Politikern um, um nicht im Krieg und Chaos zu enden ?
Es liegt an uns wie es weiter geht und damit meine ich jeden Einzelnen.
LG
"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, das etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht"
Václav Have

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema