Es ist soweit

Nur für esoterische Themen
Benutzeravatar
Chila
Moderator
Beiträge: 572
Registriert: 31. März 2016, 10:36

Re: Wenn Du wüsstest , dass die wirkliche Erschafferexistenz des Universums existiert , was würdest Du tun ?

Ungelesener Beitrag von Chila » 28. Dezember 2016, 19:51

Dem nacheifern was schon recht einfach ist wenn das Wörtchen wenn nicht wäre.
Leider sind wir buchstäblich manipuliert, von klein auf an, somit bedarf es einer Regelrechten-Umerziehung des eigenen Denkens.
Denn sobald auch nur etwas wie wenn und aber, sich bei dem erschaffenen Gedanken einschleicht, war alles für die Katz.
"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, das etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht"
Václav Have

manden
Beiträge: 109
Registriert: 27. Dezember 2016, 18:45

Re: Wenn Du wüsstest , dass die wirkliche Erschafferexistenz des Universums existiert , was würdest Du tun ?

Ungelesener Beitrag von manden » 28. Dezember 2016, 20:12

Hallo Chila ,

Du hast recht , wir Menschen sind manipuliert durch Erziehung und Gesellschaft , und von der Religion indoktriniert .
Aber sag mal , was würdest Du tun , wenn Du wüsstest , dass die wirkliche Erschafferexistenz wirklich existiert ?
Ich kann deine Antwort korrigieren , denn ich weiss es (kannst Du jetzt nicht so einfach glauben) .
Liebe Grüsse
Manfred

manden
Beiträge: 109
Registriert: 27. Dezember 2016, 18:45

Re: Wer ist die wirkliche Erschafferexistenz des Universums ?

Ungelesener Beitrag von manden » 28. Dezember 2016, 20:25

Was will die wirkliche Erschafferexistenz von uns ?
Liebe Grüsse
Manfred

Benutzeravatar
Chila
Moderator
Beiträge: 572
Registriert: 31. März 2016, 10:36

Re: Wenn Du wüsstest , dass die wirkliche Erschafferexistenz des Universums existiert , was würdest Du tun ?

Ungelesener Beitrag von Chila » 28. Dezember 2016, 20:28

Ich weiß nicht, ob ich eine Korrektur auf Grund von Glauben (heißt Vertrauen) haben sollte ?
Denn die Raunächte sind und Offenbaren sich, je nachdem wie der eigene Geist und das Bewusstseinsfeld korrelieren, worauf ich durchaus vertrauen hege.
Unser Universum ist Lebensbejahend und der Mensch ist durch die Verdichtung zum Mensch geworden, heißt, Dieser hat sich als Fragment von Mata (MutterVater) abgespalten um sich hier zu erfahren und sofern sind wir Schöpfer , haben es eben aufgrund von Manipulation , leider vergessen.
"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, das etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht"
Václav Have

Benutzeravatar
u63m
Administrator
Beiträge: 225
Registriert: 23. März 2016, 00:06

Re: Wer ist die wirkliche Erschafferexistenz des Universums ?

Ungelesener Beitrag von u63m » 28. Dezember 2016, 20:29

Hallo Manfred
Ich gehe Deinen Post mal einzeln durch, da er zu komplex für eine einzelne Antwort ist:
Die wirkliche Erschafferexistenz des Universums ist : die alles erschaffen hat .
Existenz ist erst, wenn sie wahr genommen wird. Sonst existiert sie nicht. Das kann man jetzt philosophisch sehen. Also ich kann nur das als existent sehen, wessen ich gewahr werde. Es ist schwierig, das Universum als Erschaffer zu sehen, da man selbst nur immer Teil des Ganzen ist und demzufolge auch nur ein Teil des Ganzen wahr nehmen kann. Aber, da ich Teil des Ganzen bin, setzte es voraus, dass auch ich und meine Wahrnehmung erst geschaffen werden müsste, da ich Teil des Ganzen bin. Ich sehe das Universum als Gedankenimpuls, der sich in Selbsterkennung entfaltet. Selbsterkennung in sich selbst, quasi als Spiegelung des Seins in Materie, die mit dem Geist interagiert. Letztlich ist auch Materie nur eine Form des Geistes und dient dem Geist selbst, sich örtlich zu begrenzen. Könnte er sich nicht örtlich begrenzen, hätte er keine Bezugspunkte, um sich selbst zu erkennen.
Mehr als das , u n d was daraus folgt , ist von ihr NICHT erkennbar .
Was noch nicht wahr genommen wurde, ist eine Möglichkeit. Der Geist schafft sich Realitäten durch Wahrnehmungen. Ohne Wahrnehmungen würde es sich selbst nicht bewusst werden.
Das würde für die Menschheit reichen , um den richtigen Weg zu finden !
Jeder Einzelne sollte das erkennen, aber bis dahin scheint es noch ein weiter Weg zu sein. Es sind noch zu Wenige, die den richtigen Weg erkannt haben, demzufolge verirrt sich "die Menschheit" noch zu oft in falschen Wegen. Aber das Ganze hat eine Eigendynamik, denn je mehr Menschen sich ihrer Geiststruktur bewusst werden, um so leichter wird das für den Rest der Menschheit werden, das auch zu tun. Es kann sich irgendwann ein lawinenartiger Bewusstwerdungsprozess entfalten.
Allerdings muss sie die Existenz der wirklichen Erschafferexistenz des Universums an ihrer Schöpfung WIRKLICH erkennen .
..so meine ich das auch.
Und das ist für diese Menschheit ungeheuer schwer , weil sie zu verdorben ist - und zwar seit Jahrtausenden .
Nicht die Menschheit ist verdorben, sondern die einzelnen Menschen leben noch zu unbewusst und folgen den falschen Wegen.
Erkenne Dich selbst und Du erkennst Deinen Weg.

Benutzeravatar
u63m
Administrator
Beiträge: 225
Registriert: 23. März 2016, 00:06

Re: Wer ist die wirkliche Erschafferexistenz des Universums ?

Ungelesener Beitrag von u63m » 28. Dezember 2016, 20:32

Was will die wirkliche Erschafferexistenz von uns ?
Das allumfassende Sein (nenne ich so um nicht immer den subjektiv behafteten Gott-Begriff gebrauchen zu müssen) will sich selbst erkennen. Es lernt an der Summe aller Möglichkeiten.
Erkenne Dich selbst und Du erkennst Deinen Weg.

manden
Beiträge: 109
Registriert: 27. Dezember 2016, 18:45

Re: Wenn Du wüsstest , dass die wirkliche Erschafferexistenz des Universums existiert , was würdest Du tun ?

Ungelesener Beitrag von manden » 28. Dezember 2016, 20:37

Chila ,

ich rede nicht von Glauben ( Glauben ist nicht viel wert ) , ich rede von Wissen .
Ich konnte die erkennbare Wahrheit über die wirkliche Erschafferexistenz des Universums an ihrer Schöpfung erkennen .
Ich konnte auf Grund äusserst günstiger - gar nicht schöner - Lebensumstände r i c h t i g suchen , und bin nach ca. 7 Jahren
mehr als Vollzeitsuche mit ca. 57 zum ersten Ergebnis gekommen . Mittlerweile nach ca. 12 Jahren habe ich noch etwas dazugelernt .
Liebe Grüsse
Manfred

Benutzeravatar
u63m
Administrator
Beiträge: 225
Registriert: 23. März 2016, 00:06

Re: Wenn Du wüsstest , dass die wirkliche Erschafferexistenz des Universums existiert , was würdest Du tun ?

Ungelesener Beitrag von u63m » 28. Dezember 2016, 20:47

Ich weiß, dass "die wirkliche Erschafferexistenz existiert", da ich bewusst bin. Allerdings fehlen mir die Beweise dazu, das würde der Materialist zu mir sagen. Der Glaube ist jedem frei gestellt und wer das nicht glaubt, sieht die Welt nicht so allumfassend wie jemand, der das glaubt. Glaube ist nicht Wissen. Aber selbst die Wissenschaft ist nur ein Glaube an gewisse, vom Menschen ausformulierte, Naturgesetze und muss bekanntlich nicht die absolute Wahrheit sein.
"Was würde ich tun?" ... bewusster leben. Das Leben BEWUSST wahr nehmen. Andere Menschen vielleicht darauf aufmerksam machen, aber nicht deren eigenen Erkenntnisweg zu beeinflussen. Jeder hat seinen eigenen Zeitplan. Jeder hat seine eigenen Gedankenschleifen, deren Abbruchbedingung von äusseren Faktoren abhängig ist, um zu einer neuen Erkenntnis zu gelangen. Jeder Mensch sollte selbst denken, aber auch seine eigenen Gedanken in Frage stellen... also hinterfragen.
(Warum denke ich ..so und nicht ..so? Welche Tatsachen geben mir die Gewissheit dazu und auf welcher Grundlage beruhen die? usw. )
Jede Kraft erzeugt Gegenkraft. Also sollte man es mit Sog probieren (Schauberger lässt grüßen).... denn Sog ist und bleibt Sog.
Also keine Kraft gegen etwas aufbringen, sondern eher für etwas. Damit kann man andere eher mitziehen, als durch Gegendruck.
Erkenne Dich selbst und Du erkennst Deinen Weg.

manden
Beiträge: 109
Registriert: 27. Dezember 2016, 18:45

Re: Wer ist die wirkliche Erschafferexistenz des Universums ?

Ungelesener Beitrag von manden » 28. Dezember 2016, 20:54

Hallo u63m ,

Du kommst mit der philosophischen Methode keinen Millimeter weiter . Die ist viel zu oberflächlich .
Du musst knallhart an der Wirklichkeit bleiben , und zwar mit reiner Vernunft und exakter (einfacher) Logik - und nur
gesicherte Fakten .
Die Verdorbenheit der Menschheit (alle Menschen , auch ich , obwohl ich ein Stück daraus lösen konnte) kommt von der
fast völligen Abwendung vom wirklichen Erschaffer des Universums . Das ist natürlich dein Problem und das der Menschheit ,
weil ihr die Existenz des wirklichen Erschaffer des Universums auf Grund eurer Verdorbenheit nicht erkennen könnt .
Um das zu ändern ist eine gewaltige Anstrengung nötig - aber es ist möglich , denn ich konnte es auch .
Und wir müssen es als Menschheit schaffen - das ist der einzige Weg , um zum Ziel zu kommen . Ohne diesen Weg wäre
das Leben völlig sinnlos .
Liebe Grüsse
Manfred

manden
Beiträge: 109
Registriert: 27. Dezember 2016, 18:45

Re: Wenn Du wüsstest , dass die wirkliche Erschafferexistenz des Universums existiert , was würdest Du tun ?

Ungelesener Beitrag von manden » 28. Dezember 2016, 21:02

U63m ,
so kommst Du nicht weiter .
Glauben ist fast gar nichts !
Du musst versuchen an ihrer Schöpfung zu erkennen , dass die wirkliche Erschaffferexistenz des Universums wirklich existiert .
Gelingt Dir das - ich habe unter äusserst günstigen Umständen ca. 7 Jahre mehr als Vollzeitsuche benötigt -
WEISST Du , dass sie existiert . Und dann weisst Du auch noch mehr , was von ihr erkennbar ist , und was sie von uns möchte .
Liebe Grüsse
Manfred

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast