Psychologie: "Der innere hohe Rat"

Benutzeravatar
Lidskjalfr
Moderator
Beiträge: 112
Registriert: 25. März 2016, 13:19

Psychologie: "Der innere hohe Rat"

Ungelesener Beitrag von Lidskjalfr » 19. April 2016, 22:30

Der innere "Hohe-Rat"

Im Bewusstsein eines Menschen, geht es zuweilen hoch her.
Einige von uns, haben sich ja schon an anderer Stelle, darüber geeinigt, daß wir "von Oben" ja auch noch eine ganze Menge an Informationen, Ratschlägen und Hinweisen bekommen. Vom "Höheren-Selbst", "Schutzengeln", dem göttlichen Eins, etc.. Dazu auch noch Allerlei (über die "Morphische-Eigenschaft*" und über die Pyramiedenzellen) aus der Arkasha-Chronik und von den unterschiedlichsten irdischen und nicht-irdischen, grobstofflichen und feinstofflichen Wesenheiten.
Das Alles, möchte ich nicht in Frage stellen, zumal ich ebenfalls reichlich Informationen und Anstöße aus solcherlei Quellen beziehe.

Jedoch möchte ich auch auf unseren ganz persönlichen und individuellen "inneren Hohen-Rat" eingehen.
Das Wesen jedes Menschen, setzt sich aus verschiedenen Charaktären / Archetypen zusammen, die Alle in ihm vertreten sind.
Lebt ein Mensch sehr unbewusst und macht sich wenig oder sogar überhaupt keine Gedanken über seine Gedanken, kann, je nach auslösenden Impuls (häufig auch "emotionelle" Impulse aus dem Kleinhirn), der eine oder andere Teil von ihm hervortreten, ohne, daß er sich dessen bewusst wird. Besagter "Teil" drängt sich so vehement in den Vordergrund, daß weder die Proteste noch Beschwichtigungsversuche aller anderen "Archetypen", in das Bewusstsein dringen.
Dies kann, bei manchen Menschen (besonders bei sog. "Borderlinern"), sogar im rasenden Wechsel erfolgen.
In der Folge, kann sich dieser Teil der Persönlichkeit, so abspalten, daß man von einer Art von Schizophrenie sprechen kann.

Wenn ein Mensch jedoch bewusst ist und in sich ausgeglichen, kann er regelmäßig "seinen persönlichen inneren Hohen-Rat einberufen".
Hilfreich, um diesen "Rat", ausgeglichen und effizient arbeiten zu lassen, ist ein imaginiertes "Rad des Rates": Man stelle sich ein Rad mit acht Speichen vor, kreuzförmig werden vier Speichen mit den Archetyp-Elementen belegt. Dazu sei erwähnt, daß Diese nichts mit den Physischen Elementen zu tun haben, sondern; wie in der europäischen Astrologie, in gewissem Sinne als Symbole der Grund-Eigenschaften bezeichnet werden könnten. Jedes dieser "Elemente"; Feuer, Wasser, Luft und Erde, bezeichnet also Eigenschaften. Man beachte dabei, daß das Wasser, genau gegenüber des Feuers und die Luft, ebenso genau, gegenüber der Erde, platziert werden muss. Auf die Zwischenspeichen, platziert man diejenigen seiner Archetypen, deren Eigenschaften zwischen den jeweiligen Elementen stehen. In der Mitte, bringt man Herz, Logo und die Antenne zu der Morphischen-Eigenschaft* unter. - Nun hat man ein hervorragendes Werkzeug um wirklich weise Entscheidungen zu treffen.

*(Die allgemein verwendete Bezeichnung; "Morphische-Felder", erscheint mir nicht immer angebracht, da ein "Feld" ja begrenzt ist, sollte man sie, um Missverständnissen vorzubeugen, auch nur dort verwenden, wo es sich eben um [begrenzte] Felder handelt [Da hatte mich, vor einiger Zeit, ein weitläufiger Bekannter darauf gebracht]. Die Bezeichnung, "Morphische-Eigenschaft", gefällt mir auch noch nicht so gut, aber; sie trifft es in vielen Fällen doch etwas besser. Vorschläge für eine bessere Bezeichnung, sind willkommen.)

Benutzeravatar
Lidskjalfr
Moderator
Beiträge: 112
Registriert: 25. März 2016, 13:19

Re: Psychologie: "Der innere hohe Rat"

Ungelesener Beitrag von Lidskjalfr » 3. Mai 2016, 16:02

B.d.i.h.r.png
B.d.i.h.r.png (210.39 KiB) 930 mal betrachtet
Auf dieser Graphik kann man recht gut die Zuordnung der einzelnen "Archetypen" zu den Elementar-Typus erkennen. Je weiter er in der Mitte angeordnet ist, je näher steht er dem "höheren Selbst", welches als "Magier" in der Mitte dargestellt ist.

Benutzeravatar
u63m
Administrator
Beiträge: 225
Registriert: 23. März 2016, 00:06

Re: Psychologie: "Der innere hohe Rat"

Ungelesener Beitrag von u63m » 12. Mai 2016, 17:49

Diskussion abgetrennt und verschoben :arrow: viewtopic.php?f=8&t=29
Erkenne Dich selbst und Du erkennst Deinen Weg.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast