U63M - der Admin

Hier kann jedes Mitglied kurz schreiben, warum es hier ist und wo der Schwerpunkt der Interessen liegt..
Benutzeravatar
u63m
Administrator
Beiträge: 225
Registriert: 23. März 2016, 00:06

U63M - der Admin

Ungelesener Beitrag von u63m » 4. April 2016, 15:57

Jetzt werde auch ich mich vorstellen, nachdem es bereits andere getan haben..
Mein Interesse gilt dem Unergründlichen.
Ich interessiere mich allgemein für technische Dinge, bin gelernter Elektromonteur und bin derzeit als Automatisierer bei den Berliner Wasserbetrieben beschäftigt.
In meiner Jugendzeit hatte ich mal ein Ufo-Erlebnis (gemeinsam mit meinen Eltern damals beobachtet) und seit dem ließ mich dieses Thema nicht mehr los.
Ich musste erkennen, dass es auf dem Gebiet viel Halbwahrheiten und auch Falschinformationen gibt und dass dieses Thema mehr mit Mutmaßungen als mit verifizierbaren Fakten belegt ist... ein komplexes Thema, worauf ich hier nicht weiter eingehen will.
Ich bekam Kontakt mit Esoterik und lernte dort auch eine Menge an Wissen, vorallem, was die Geistebene betrifft.
Musste da auch negative Erfahrungen sammeln, auch ein breites Thema.
Ich erkannte, dass die Physik bedeutend umfangreicher ist, als in der Schule oder Universität gelehrt wird. Und dass auch dort System hinter steckt, denn wer die Macht über die Energie hat, der hat auch Macht über die Bevölkerung.
Stichwort Freie Energie... auch ein breites Thema.
Also der Weg ist geebnet mit vielen interessanten Themenbereichen, über die man sich austauschen kann, wobei man sich dabei doch strikt an Quellenangaben und Belege halten sollte bzw. klar nennen sollte, dass es sich um eine persönliche Meinung handelt, die man demzufolge nicht mit Fakten hinterlegen kann.

Da das alte Forum. dass ich zuvor betrieben habe, aus den Nähten geplatzt, und im Sumpf von diversen Posten positiver und auch negativer Art erstickt ist, habe ich mich entschlossen, ein neues Forum ins Leben zu rufen, wobei ich aus alten Fehlern lernen will, das bedutet:

(1) straffere Organisation, also nicht mehr Moderatoren als notwendig
(2) Die Umgangsformen wahren und strenger Verstöße ahnden (notfalls Schreibsperre).
(3) Eine straffere Themenstruktur erhalten, damit Übersichtlichkeit gegeben ist.
(4) Dieses Forum auf seine drei Hauptbereiche eingrenzen (Esoterik/Wissenschaft/Grenzwissenschaft)
(5) Alles, was dort nicht rein passt in der allgemeinen Ecke ansiedeln. Auf diese Weise wird der Kontext des Forums gewahrt.
(6) Schreibrechte lockerer gestalten, solange es allgemein ist und
(7) Schreibrechte stark beschränken, wenn es um das eigentliche Thema des Forums geht.
(8) Streit und Psychoquerelen nicht mehr zulassen, sondern mit Schreibsperre blocken.

Wie und warum meine acht Punkte zustande gekommen sind, kann man an anderer Stelle erörtern. Ich habe mein Lehrgeld bezahlt und werde daraus Rückschlüsse ziehen, damit mir nicht noch einmal die Mitglieder wegrennen, weil sie sich unverstanden fühlen.
Allerdings habe ich nichts dagegen, wenn die Mitglieder wegrennen, die mit meinen acht Punkten nicht einverstanden sind.

Meine damalige Idee, ein Forum demokratisch zu leiten ist schief gegangen. Ein Forum braucht eine starke Hand, die Ordnung schafft und nicht Chaos züchtet.

Das klingt jetzt alles etwas hart, doch wollen wir uns hier bitte auf die Themen beziehen und die sollten im Mittelpunkt stehen.
Zwischenmenschlichkeiten haben in diesem Forum nichts verloren, notfalls kann man das über den/die Moderatoren oder mit mir regeln, das kann im internen Bereich gemacht werden.
Jedoch nur noch per Forenleitung als Mediator und nicht mehr (wie im alten Forum) per Frontenkrieg.

So. Nun habe ich auf der einen Seite mein Hauptinteressensbereich dargelegt und auf der anderen Seite die Verwaltung dieses Forums offengelegt, wie ich mir das vorstelle und gewillt bin, umzusetzen.

Und bitte..
Kritik ist absolut gewünscht.
Soll bedeuten, wer von den Mitgliedern mit mir oder den Moderatoren ein Problem hat, der sende mir eine PN oder Mail.
Niemand ist unfehlbar und in der Regel sieht man seine eigenen Fehler nicht. Dann braucht es einen Spiegel, den man vor sein Gesicht gehalten bekommt.
Dieses Forum soll keine Diktatur werden, aber ich werde die Regeln des alten Forums zusammen mit der Moderation überarbeiten und dann hier einstellen.
Diese sollen möglichst eindeutig formuliert sein und strikt umgesetzt werden.

Und bitte sofort Einspruch erheben, wenn Euch etwas nicht passt und nicht den Kopf in den Sand nach dem Motto.. dann schreib ich nicht mehr.
Ich denke, wenn das alles von der gesamten Mitgleidschaft beachtet wird, dann haben wir eine dauerhafte saubere Struktur und letztlich alle etwas davon.
:winke:
Erkenne Dich selbst und Du erkennst Deinen Weg.

Benutzeravatar
Hunter
Beiträge: 71
Registriert: 6. April 2016, 15:41

Re: U63M - der Admin

Ungelesener Beitrag von Hunter » 6. April 2016, 16:29

Hallo U63M,
es hat doch noch hingehauen mit der Ablesegeschichte. Die Daten können jetzt direkt vom Ablesegerät via USB an die Websoftware zur Verwaltung gesendet werden und landen direkt in der Datenbank.
Also habe ich wieder etwas mehr Luft ! Schnauf!

Bin gerne in einem straff moderierten Forum dabei!

LG
Hunter
Wie irdisch ist der Mensch?
Bild

Benutzeravatar
u63m
Administrator
Beiträge: 225
Registriert: 23. März 2016, 00:06

Re: U63M - der Admin

Ungelesener Beitrag von u63m » 6. April 2016, 23:55

Na dann herzlich Willkommen Hunter :D
Ich denke, über Dein Wissen werden sich hier in der Wissen-schaftsabteilung interessante Themen entfalten 8) :top:
Erkenne Dich selbst und Du erkennst Deinen Weg.

Benutzeravatar
Chila
Moderator
Beiträge: 525
Registriert: 31. März 2016, 10:36

Re: U63M - der Admin

Ungelesener Beitrag von Chila » 14. April 2016, 19:24

Uijuijui, dat ist ja ne Einleitung :lol:

Klare Regeln erleichtern auch das zusammen sein und Übung hast du nun schon gewinnen können, alles andere wird schon werden.

:sun:
"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, das etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht"
Václav Have

Benutzeravatar
u63m
Administrator
Beiträge: 225
Registriert: 23. März 2016, 00:06

Re: U63M - der Admin

Ungelesener Beitrag von u63m » 14. April 2016, 20:29

Wir werden das hier langsam angehen lassen, aber von Anfang an auf Ordnung achten.
Vielleicht muss ich mich da auch mal selbst in den Arsch treten, wenns sein muss :mrgreen:
Erkenne Dich selbst und Du erkennst Deinen Weg.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast