Manfred

Hier kann jedes Mitglied kurz schreiben, warum es hier ist und wo der Schwerpunkt der Interessen liegt..
manden
Beiträge: 109
Registriert: 27. Dezember 2016, 18:45

Manfred

Ungelesener Beitrag von manden » 28. Dezember 2016, 11:50

Hallo , ich orientiere mich am wirklichen Erschaffer des Universums .
Bin 62 , verh. , Rentner , und als Sinnforscher tätig .
Liebe Grüsse
Manfred

Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 57
Registriert: 7. Dezember 2016, 16:38

Re: Manfred

Ungelesener Beitrag von Ralf » 28. Dezember 2016, 12:02

Hallo Manfred freut mich dich hier begrüßen zu können. Du orientierst dich also am wirklichen Schöpfer des Universums ok darf ich dich fragen welcher der Angebotenen es für dich ist? Ich mein es gibt Allah, Jehova,Jahwe...usw. Du könntest jetzt antworten daß das alles nur andere Namen für ein und die selbe Person sind aber es würde deine Sicht auf den Schöpfer begrenzen oder besser gesagt genauer definieren. Kann auch sein daß du ganz andere eigene Erkenntnisse bezüglich Namen und Werdegang des Schöpfers hast das wär mal was neues und sehr interessant. Letzten Endes kann Gott gar kein Namen haben weil man Namen benutzt um unterschiedliche Dinge unterscheiden zu können. Da es aber nur einen Gott geben soll muß der von keinem anderen unterschieden werden und braucht somit keinen Namen. Wenn er aber doch einen hat ist das ein untrügliches Zeichen dafür daß beide sowohl Gott als auch der Name von einem Menschen erfunden sind denn Namen sind urmenschliche Konstrukte. Ich hoffe du siehst den Thread mehr als Steilvorlage für eine Unterhaltung als einen Affront und ich freue mich schon auf regen Gedankenaustausch mit dir.

manden
Beiträge: 109
Registriert: 27. Dezember 2016, 18:45

Re: Manfred

Ungelesener Beitrag von manden » 28. Dezember 2016, 12:26

Hallo Ralf ,
der wirkliche Erschaffer des Universums gehört natürlich zu KEINER Religion !
Das sind im WESENTLICHEN menschliche Erfindungen und Einbildungen . Ihre "Götter" sind menschengemachte Götzen .
Diese Menschheit ist derart verbohrt und verdorben , dass sie es immer noch nicht erkennt .
Die "Namen" von "Gott" und "Göttern" sind natürlich menschliche Erfindung .
Ich habe mittlerweile ca. 12 Jahre (mehr als Vollzeit) nach der Wahrheit gesucht , und zwar NUR mit reiner Vernunft ,
exakter (einfacher) Logik und den gesicherten Fakten (des Universums) .
Ich habe die erkennbare Wahrheit über den wirklichen Erschaffer des Universums gefunden .
Es ist bisher leider nicht möglich , sie an die Menschheit wirklich weiterzugeben (an keinen einzigen Menschen) ,
weil die Menschheit einfach zu verdorben ist .
Vorab habe ich Dir das Wesentliche drum herum gesagt . Es schaut einfach und leicht aus , aber ist ungeheuer schwer .
Liebe Grüsse
Manfred

Benutzeravatar
Hunter
Beiträge: 71
Registriert: 6. April 2016, 15:41

Re: Manfred

Ungelesener Beitrag von Hunter » 28. Dezember 2016, 14:14

Hallo Manfred,
herzlich Willkommen!
Auf einen regen Gedankenaustausch freue ich mich schon

LG

Toni

:winke:
Wie irdisch ist der Mensch?
Bild

manden
Beiträge: 109
Registriert: 27. Dezember 2016, 18:45

Re: Manfred

Ungelesener Beitrag von manden » 28. Dezember 2016, 15:39

Danke Toni ,
LG Manfred
Liebe Grüsse
Manfred

Benutzeravatar
Chila
Moderator
Beiträge: 699
Registriert: 31. März 2016, 10:36

Re: Manfred

Ungelesener Beitrag von Chila » 28. Dezember 2016, 20:12

Willkommen Manfred,

du gebrauchst aber sehr oft das Wort das die Menschen verdorben sind, was ich nicht so als richtig empfinde.
Es gibt sehr Viele die sich auf den Weg gemacht haben, aus und auf dieser Erde, etwas schönes zu bewerkstelligen und außerdem kann man/frau nicht Alle über einen Kamm scheren.

Zum Erschaffer warum denkst du an einen Er ? Habe noch nicht gesehen das Männer gebärene sind !

LG
"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, das etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht"
Václav Have

manden
Beiträge: 109
Registriert: 27. Dezember 2016, 18:45

Re: Manfred

Ungelesener Beitrag von manden » 28. Dezember 2016, 20:21

Chila ,
Du kannst die Verdorbenheit der Menschheit nicht erkennen , solange Du dich nicht weit genug aus der Verdorbenheit der Menschheit lösen kannst . Die Ursache dieser Verdorbenheit ist , dass die Menschheit (fast) "gottlos" ist , und zwar seit
Jahrtausenden .
Vom Erschaffer kann man KEIN Geschlecht angeben und fast den ganzen Unsinn der Religionen auch nicht .
Aber ich muss einen halbwegs passenden menschlichen Ausdruck nehmen , ich nehme er oder sie . Es passt nicht .
Liebe Grüsse
Manfred

Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 57
Registriert: 7. Dezember 2016, 16:38

Re: Manfred

Ungelesener Beitrag von Ralf » 29. Dezember 2016, 09:56

Wann immer man Gott ein Geschlecht zuweist ist die Geschichte erfunden weil nur Wesen die einen Körper besitzen auch ein Geschlechtsteil haben. Somit kann Gott oder ein Erschaffer weder männlich noch weiblich sein. Das selbe gilt übrigens für die Begriffe gut und böse.Ich habe lange einen innerlichen Kampf mit feröstlichen Philosophien ausgefochten tendiere aber mittlerweile dazu denen Recht zu geben die sagen es gibt keine Sünde sondern nur Liebe, manche sagen auch "Erfahrung".

Oh da bin ich früher abgegangen wie Schmidt´s Katze wenn ich sowas gehört habe. Das mißbrauchte Kind oder der beraubte und mishandelte Rentner wird das sicher anders sehen hab ich immer gesagt aber gut und böse sind immer eine Frage des Standpunktes. Albert Einstein hätte sicher gesagt "Das Böse ist realtiv". Aus Sicht des Täters ist das was er tut gut weil es ihm dient oder nützlich ist. Das machen wir alle, wir beurteilen alles danach ob es uns persöhnlich nützlich oder schädlich ist.

Wenn man die Dinge aber aus einer höheren Warte betrachtet nämlich aus einer körperlosen dann sehen die Dinge plötzlich anders aus. Wenn man einen feinstofflichen Körper hat der weder Hunger noch Schmerz spüren kann warum sollte man diese Gefühle als böse empfinden? Auch hieran kann man Menschen erkennen die behaupten sie hätten Gott erkannt oder wie Moses, Jesus und Mohammed von ihm persöhnlich eine Eingabe bekommen :lol:

Wenn man etwas über den Schöpfer erfahren will muß man sich die Schöpfung ansehen. Auf diesem Planeten gibt es nur ein Gesetz und das lautet "Fressen oder gefressen werden". Diese Existenz ist grausamer als alles was man sich vorstellen kann denn fast alles auf diesem Planeten dient etwas anderem als Nahrung und das schlimme daran alles und jeder ist sich dessen bewußt und hat sogar namenlose Panik davor gefressen zu werden. :idea: Ja gehts noch grausamer und perverser?

Ein Gott der sowas bewußt so erschaffen hat wäre für mich das größte A....... innerhalb und außerhalb des bekannten Universums. Diese Welt mit allem darin ist so unvollkommen und unausgeorener Mist daß es nur zufällig entstanden sein kann oder aber von einem Stümper konzipiert worden sein muß. Jeder der was anderes beahuptet schließt von sich selbst auf andere und hat grad das Glück daß er in Deutschland mit einem goldenen Löffel im Mund geboren worden zu sein. Wie dem auch sei ich denke wenn wir unseren Körper erst mal verloren haben und nur als Bewußtsein existieren (kurz vor unserer Reinkarnation) werden wir die Dinge ganz anders beurteilen.

P.S.:Wenn ich mit diesem Posting jemand auf seine religiösen Gefühlen getrampelt sein sollte tut mir das leid und war nicht meine Absicht.Ich vertrete damit nur meine persöhnlichen Erfahrungen und Erkenntnisse

manden
Beiträge: 109
Registriert: 27. Dezember 2016, 18:45

Re: Manfred

Ungelesener Beitrag von manden » 29. Dezember 2016, 11:35

Hi Ralf , sag geraderaus und direkt , was Du meinst . Auf meine "Gefühle" und Einstellung musst Du keine Rücksicht nehmen .
Meine Erkenntnis - ich suche jetzt seit ca. 12 Jahren äusserst intensiv ( mehr als Vollzeit ) nach der Wahrheit über den
wirklichen Erschaffer des Universums . Und ich konnte " richtig " suchen , da meine Lebensumstände bis zu meinem ca.
50. Lebensjahr äusserst günstig und genau passend waren (habe ich hinterher erkannt) .
Was ich gefunden habe - NUR mit den gesicherten Fakten des Universums , reiner Vernunft und exakter (einfacher) Logik :
die erkennbare Wahrheit über die wirkliche Erschafferexistenz des Universums .
Ich w e i s s , dass sie das wirklich ist . Und sie gehört natürlich der Menschheit . Vielleicht kannst Du dir vorstellen , dass
es bis jetzt (nach 5 Jahren intensivsten Bemühens) NICHT möglich ist , auch nur etwas davon an die Menschheit weiterzugeben . Ich mache natürlich weiter unter erheblichen Behinderungen .
Die Religionen (alle) sind natürlich menschengemacht und im WESENTLICHEN falsch .
Auch die menschlichen Ideologien ( vor allem Kapitalismus ) sind katastrophal für die Menschheit .
Die Menschheit ist seit Jahrtausenden (fast) " gottlos " . Und so hat sie KEINE Chance !
Liebe Grüsse
Manfred

Benutzeravatar
u63m
Administrator
Beiträge: 225
Registriert: 23. März 2016, 00:06

Re: Manfred

Ungelesener Beitrag von u63m » 31. Dezember 2016, 01:24

Leute, das hier ist der Vorstellungsfaden...........
Diese Vorstellung ist glaub ich nicht in Gottes Sinne (Ich bin hier der Gott dieses Forums :lol: )
Erkenne Dich selbst und Du erkennst Deinen Weg.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema